Unser Keller von der Fa. Glatthaar


Zu unserem Komplettangebot, gehört auch ein Keller der Firma Glatthaar. Da auf unserem Grundstück das Grundwasser recht hoch ist, haben wir uns für einen WU (wasserunduchlässigen) Keller entschieden, Am Baustellengespräch war ja der Herr Dempf der Firma Glatthaar auch dabei und hat uns dann per Mail ein paar Tage später den "Bauzeitenplan" des Kellers geschickt. Demnach soll es am 13.06.2018 mit der Bodenplatte losgehen. Sind wir mal gespannt.

 


13.06.2018

Heute haben die Arbeiten der Bodenplatte begonnen.

16.06.2018

Der Keller wird gestellt

18.06.2018

Heute werden die Aussenwände und die Decke gegossen.

19.06.2018

Der Keller wird abgedichtet

21.06.2018

Die Syrodur Dämmung wird montiert

27.06.2018

Als Eigenleistung haben wir vereinbart, die Noppenbahn selbst zu montieren

30.06.2018 - 01.07.2018

Der Keller wurde wieder verfüllt und die Abwasser- sowie Regenrohre verlegt

Die Regenwasserzisterne haben wir auch gleich mit einbauen lassen.

 

hier gehts mit dem Rohbau weiter